Meldung:

  • Bonn-Bad Godesberg / Hagen, 23. April 2012

AfA-Bundeskongress: Herz, Auge und Ohr der Partei

Bericht der Hagener Delegierten Ilka Siegwarth und Claus Rudel:
Wahlkreis 10 Wehringhausen-West

Claus Rudel, AfA-Vorsitzender in der Hagener SPD
In seiner Rede zum AfA-Bundeskongress bezeichnete unser Vorsitzender Sigmar Gabriel die AfA als Herz, Auge und Ohr der Partei. „Mit seiner Rede hat Sigmar Gabriel ein Ausrufezeichen gesetzt, dass die Arbeitnehmerinteressen in der SPD zu Hause sind“, so Ilka Siegwarth und Claus Rudel, die beide als Delegierte auf dem Bundeskongress in Bonn-Bad Godesberg die AfA-Hagen vertreten haben.

Neben der Neuwahl des AfA-Vorsitzenden, hier wurde Klaus Bartel mit einem Ergebnis von 91,27 % gewählt, war auch die Antrittsrede und die Gestaltung des Kongresses neu, insbesondere wurde hier auf den Schwerpunkt Arbeits- und Gesundheitsschutz als zukünftiges Thema der AfA abgestellt sowie die Einführung und Wiederaktivierung von branchenspezifischen Arbeitsgruppen, um die unterschiedlichen Anforderungen der Arbeitswelt für die AfA besser zu bündeln.

Ein Großteil des Kongresses war natürlich von der Diskussion der Anträge bestimmt.

Des Weiteren begeisterte die Kongressteilnehmer die Grußworte des DGB-Vorsitzenden Michael Sommer, der vielen Teilnehmern aus der Seele gesprochen hat und nicht zuletzt „für mich ein besonderes Highlight“, so Claus Rudel die Grußworte von Hannelore Kraft, die noch einmal deutlich machte, dass sie sich nicht nur bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern wohlfühlt, sondern auch in der Minderheitsregierung für NRW und die Thematiken um den Arbeitsmarkt gehalten hat, was die SPD versprochen hat.
Zwei Schlagworte waren hier: „Landesvertretungsgesetz und Tariftreuegesetz“

Hannelore Kraft hat aber auch „und das für jeden nachvollziehbar“, so Ilka Siegwarth, den Bogen von den frühkindlichen Hilfen und der Unterstützung bei Bildung und Ausbildung zum anstehenden Fachkräftemangel aufgezeigt und ihre Lösung deutlich gemacht. Die Kongressteilnehmer verabschiedeten Hannelore mit stehenden Ovationen und donnerndem Applaus in ihre weiteren Wahlkampfaktivitäten.

„Ein Kongress im Stammland der Sozialdemokratischen Arbeitnehmerbewegung wie er besser hätte nicht sein können“, sind sich Ilka Siegwarth und Claus Rudel einig.