Archivierte Meldungen

Juni 2013

Hagener SPD nominiert Nesrin Öcal als Europawahlkandidatin

Der Parteivorstand der Hagener SPD hat in seiner letzten Sitzung seine Pressesprecherin und Juso-Vorsitzende Nesrin Öcal einstimmig als Kandidatin für die Europawahl 2014 nominiert.
  • Pressemitteilung · Hagen · Mittwoch · 26.06.2013 · Weiterlesen »

Wilfried Kramps zum neuen Landesvorsitzenden der AG 60plus gewählt

Der neue Vorsitzende der AG 60 plus Wilfried Kramps forderte die Delegierten auf, mutig Türen aufzustoßen sowie tatkräftig und entschlossen für die SPD-Programmatik einer sozialen und gerechten Gesellschaft im Wahlkampf einzutreten.

“Gewalt in der Türkei muss sofort beendet werden”

Mehrere hundert Menschen haben sich am Dienstagabend (11. Juni) im Hagener Volkspark versammelt, um gegen Gewalt und für die Achtung demokratischer Rechte in der Türkei zu demonstrieren. Für die Hagener SPD sprach der heimische Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer Worte der Solidarität.

SPD fordert Hagener CDU zum Umdenken auf: Für eine gemeinsame Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl in 2014.

Die Hagener SPD hat mit großem Unverständnis zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Hagener CDU laut offizieller Stellungnahme nicht bereit ist den Weg freizumachen für eine gemeinsame Kommunal- und Oberbürgermeisterwahl in 2014. Um weiteren Schaden von der Stadt Hagen fernzuhalten, fordert die SPD die Union daher zu einem Umdenken auf. Sollte dies nicht geschehen, kündigt die SPD an für eine frühzeitige OB-Wahl eine entsprechende parteiübergreifende politische Initiative in Betracht zu ziehen.

OB Jörg Dehm (CDU) kehrt Hagen den Rücken. Umzug nach Mülheim. „Der Kapitän verlässt in schwerer See das Schiff“.

Oberbürgermeister Jörg Dehm (CDU) hat seine Zweitwohnung in Hagen aufgegeben und wohnt wieder in seiner Heimatstadt Mülheim. „Es entsteht der fatale Eindruck: der Kapitän verlässt in schwerer See das Schiff“ so SPD-Parteivorsitzender Timo Schisanowski.